1298241

Samsung SGH-P900: TV-Handy bald in Deutschland erhältlich

04.04.2006 | 18:03 Uhr |

Der Juni und damit auch die Fußball WM 2006 rückt immer näher, daher müssen sich die Handyhersteller allmählich sputen, um noch rechtzeitig eine Reihe neuer DMB- und DVB-H-fähiger Mobiltelefone auf den europäischen Markt zu bringen. In Asien kann der koreanische Hersteller Samsung bereits auf eine langjährige Erfahrung bezüglich dieser Technologie und die entsprechende Resonanz beim Endkunden zurückblicken. Mit dem Ausbau dieser Technologie in Deutschland erwarten uns nun voraussichtlich ein dutzend neuer DMB-Handys, die sich an ihrem asiatischen Vorbild orientieren.



Dazu gehört voraussichtlich auch das neue 92x49x26 mm messende 124 g schwere SGH-P900, das durch sein um 90 Grad horizontal verstellbares Display sehr an das koreanische Modell SCH-B200 erinnert, aber ansonsten u.a. durch seine typische Tastenbelegung den in Europa bereits bekannten Samsung-Modellen ähnelt. Mit einem solch breiten 2,2 Zoll LC-Display (Auflösung 320x240 Pixel) lassen sich Fußball-Matches sehr komfortabel verfolgen, so dass die Spiele der Weltmeisterschaft auch unterwegs genossen werden können. Die Sendungen können aber auch auf Wunsch auf dem 128 MByte großen, internen Speicher aufgezeichnet werden - mit einer micro-SD Karte kann der Speicher erweitert werden. Das SGH-P900 unterstützt die Formate MPEG4, H.263 und H.264, MP3, AAC sowie AACplus. Bluetooth, USB sowie Pictbridge stehen ebenfalls zur Verfügung.


Auf der Mobilfunkmesse 3GSM in Barcelona soll das SGH-P900 kommende Woche offiziell vorgestellt werden. In Europa wird es anschließend ab dem 2. Quartal erhältlich sein, der Preis steht allerdings noch nicht endgültig fest.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298241