1298365

Samsung SGH-E370: Einsteiger-Slider mit vielen Funktionen

03.05.2006 | 08:38 Uhr |

Der Nachfolger des beliebten Einsteigermodells SGH-E350 ist da. Das E370 verfügt über gängige Lifestyle-Features, lässt aber den Flair des Besonderen vermissen.

Samsungs Strategie für den Mobilfunksektor zeichnet sich beim neuen SGH-E370 deutlich ab: Weiterentwicklung des Bewährten statt unbefriedigende Design-Experimentiererei. Und so wartet der Nachfolger des im vergangenen Jahr erfolgreich vermarkteten Sliders SGH-E350 auch eher mit brauchbaren Alltagsfeatures als mit innovativem Highend-Schnickschnack auf.

Die Optik wurde beim SGH-E370 gegenüber dem Vorgänger näher an die Designlinie des D500 und D600 herangeführt, wirkt daher aber leider etwas altbacken. Abgesehen vom Navkey verwendet Samsung ausschließlich sein "Business"-Schwarz, das erstmals beim D500 zum Einsatz kam. Interessanteste Neuerung ist die Verwendung eines Aktiv-Sliders, der das Aufschieben des Handys mit einer Feder unterstützt - eine wichtige Schwachstelle, die man dem E350 noch vorhalten musste, wurde somit ausgemerzt. Als Anzeigekomponente kommt nach wie vor lediglich ein 128x160 Pixel großes Farbdisplay zum Einsatz, die Kamera wurde hingegen auf 1,3 Megapixel Auflösung, Fotolicht und einen 5-fach-Zoom aufgebohrt. Über einen Bluetooth-Port lassen sich drahtlose Verbindungen mit PCs oder Headsets herstellen. Besonders langen Atem darf man zumindest nicht vom Speicher erwarten: mit nicht aufrüstbaren 40MB ist das E370 alles andere als eine Alternative zum MP3-Player. Dafür klingelt das Handy bei Bedarf mit MIDI-Tönen in 40 polyphonen Stimmen und kann EMails empfangen.

Die Akkuausdauer des 85 Gramm leichten Sliders ist mäßig: Samsung verbaut einen 800mAh starken Li-Ionen-Akku, der dem E370 zu bis zu drei Stunden lange Telefonate erlaubt oder das Gerät im Standby-Modus bis zu 7 Tage am Leben erhält. Telefonate lassen sich dank Freisprecheinrichtung auch führen, ohne das Handy ans Ohr zu halten. Das E370 ist bereits bei T-Mobile gelistet, der Preis wird mit einem einfachen Vertrag zwischen 0 und 50 Euro liegen.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298365