101776

Samsung SCH-V850 : Koreaner mit GPS-Unterstützung

Samsung hat in Koreaner ein neues Mobiltelefon vorgestellt, dessen GPS-Empfänger nicht auf internes Kartenmaterial angewiesen ist. Die Informationen werden per CDMA auf das Gerät übermittelt.

Samsung hat ein neues Gerät für den koreanischen Markt vorgestellt. Als Besonderheit verfügt das SCH-V850 über einen GPS-Empfänger, der in Echtzeit mit Informationen über Stauwarnungen oder Umleitungen versorgt werden kann. Im Gegensatz zu einer Vielzahl anderer Modelle ist das V850 nicht auf intern gespeichertes Kartenmaterial angewiesen, es kann direkt vom Netzbetreiber übermittelt werden, wodurch der Speicher des Geräts nicht unnötig belastet wird. Die Übertragung der Informationen erfolgt über den CDMA-Funkstandard, eine Nutzung in Europa ist nicht möglich.

Die weiteren technischen Daten unterscheiden sich kaum von anderen Modellen des Herstellers: Mit Maßen von 92x46x22,5 mm und einem Gewicht von 105 g ist es ebenso groß wie das SGH-D600 , allerdings bringt es sechs Gramm mehr auf die Waage.

Die Kamera hat eine Auflösung von 1240x1024 Pixeln (1,3 Megapixel), die Übertragung der Bilder erfolgt über Infrarot. Über eine Bluetooth-Schnittstelle ist bisher nichts bekannt. Das QVGA-Display (18 Bit) ist mit einer Bildschirmdiagonalen von 1,98" zwar nicht besonders groß, stellt aber dennoch 240x320 Pixel dar. Ob es sich dennoch für die Navigation im Straßenverkehr eignet kann zumindest in Frage gestellt werden, für diesen Verwendungszweck sind die Maße wohl nicht ausreichend, um auf eine Entfernung von einem Meter die Darstellungen klar zu erkennen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
101776