158082

Neues Highend-Handy mit Riesen-Touchscreen?

Kurz nach dem Pixon 12 gibt es schon wieder Informationen zu einem neuen Handy von Samsung. Das Omnia 2 (i8000) soll mit einem riesigen Touchscreen, einer 8-Megapixel-Kamera und dem Betriebssystem Windows Mobile ausgestattet sein. Die Meldung kommt vom Handy-Magazin Gsmarena.com, das sich dabei auf einen litauischen Handy-Shop beruft. Auf seiner Internetseite wurde ein vollständiges Datenblatt zum Omnia 2 versehentlich veröffentlicht.

Der Touchscreen-Bolide soll den Verkaufsschlager i900 Omnia beerben, der Mitte 2008 auf den Markt kam. Wenn die Angaben stimmen, dann hat Samsung den Nachfolger technisch auf den neuesten Stand gebracht. Der Touchscreen ist 3,7 Zoll groß und löst scharfe 800x480 Pixel auf (WVGA). Das Omnia 2 liegt damit knapp hinter dem Top-Handy Touch HD von HTC, das über einen 3,8 Zoll großen Bildschirm bedient wird. Aber Samsung verwendet mit AMOLED die bessere Technologie. Das Display des Omnia 2 ist nicht nur leuchtstärker, sondern auch kontrastreicher und farbintensiver. Mehr als 16 Millionen Farben können angezeigt werden, das Touch HD schafft nur 65.000.

Die Kamera macht Fotos mit 8 Megapixel und wird dabei von einem Doppel-LED-Blitz unterstützt. Videoaufnahmen sollen in VGA-Qualität (640x480 Pixel) mit flüssigen 30 Bildern pro Sekunde möglich sein. Der Prozessor kommt von Qualcomm, die Taktfrequenz ist nicht bekannt. Der interne Speicher fasst 150 Megabyte und kann mit bis zu 32 Gigabyte großen microSDHC-Karten erweitert werden. Außerdem mit dabei: HSDPA, WLAN, GPS und natürlich Bluetooth.

Das Omnia 2 soll mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.1 verkauft werden, über das der Hersteller seine TouchWiz-Oberfläche gelegt hat. Ob der Omnia-Nachfolger tatsächlich exisitiert, wird man am 15. Juni erfahren. Dann wird Samsung auf seiner "unpacked"-Veranstaltung in London neue Geräte präsentieren.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
158082