204908

Schlankes Musikhandy mit A2DP, UKW-Radio und mehr

Bei diesem Mobiltelefon sollen vor allem die Musikfeatures überzeugen.

Samsung stellt mit dem M3510 Beat ein weiteres Musikhandy vor. Highlight soll die von Samsung entwickelte Digital Natural Sound Engine (DNSe) sein. Diese Technologie sorgt laut Hersteller für natürliche Soundeffekte, die auch mit Handy-Headsets und kleinen Lautsprechern überzeugen sollen. Die „Auto EQ"-Funktion passt außerdem die Equalizer-Einstellung je nach Genre und Typ des angehörten Musiktitels laut Hersteller automatisch an. Des Weiteren verfügt das Mobiltelefon über einen Bewegungssensor, mit dem sich die Musikwiedergabe steuern lassen soll.

Das 9,9 Millimeter schmale Tri-Band-Handy ist mit einem 2-Zoll-Display ausgestattet und verfügt über einen internen Speicher mit 45 MB. Alternativ steht ein microSD-Slot zur Speichererweiterung bereit. Neben einer 2-Megapixel-Kamera verfügt das Handy noch über Bluetooth inklusive A2DP, ein UKW-Radio und mehr. Die Gesprächszeit gibt Samsung mit bis zu 5 Stunden an. Im Stand-by soll das Modell bis zu 250 Stunden durchhalten. Das Samsung M3510 Beat wird voraussichtlich noch im Oktober für rund 250 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204908