179464

Samsungs iPad-Konkurrent besitzt scharfes Display

14.07.2010 | 12:03 Uhr |

In einem Interview mit dem Magazin Forbes gab Samsung-Chef JK Shin einige Daten zum kommenden iPad-Konkurrenten Galaxy Tab preis. Das Tablet wird zwei Kameras haben, eine davon dürfte für Videotelefonate gedacht sein und eine zum Aufnehmen von Fotos.

Auch GPS, WLAN und ein 3G-Modul werden in dem schicken Gerät stecken, teilte Shin mit. Damit bestätigte er die Gerüchte und Spekulationen, die schon seit Wochen im Internet kursieren.

Auch zum Verkaufsstart äußerte sich Shin. Samsung will das Galaxy Tab noch "vor Oktober" veröffentlichen. Bald werden also auch die letzten Geheimnisse gelüftet, denn die Aussage Shins klingt so, als ob das Tablet noch im August oder spätestens im September - also bestenfalls schon in drei oder vier Wochen - vorgestellt und verkauft wird.

Auch zum Display gibt es neue Informationen. Die Internet-Seite Talkandroid schreibt, auf Anfrage bei Samsung Online habe man erfahren, dass das Display mit sieben Zoll eine Auflösung von 1024x600 Pixel haben wird. Das wäre im direkten Vergleich zum Apple-Produkt mit 1024x768 Bildpunkten zwar geringfügig niedriger, allerdings ist der Touchscreen des Galaxy Tab auch 2,7 Zoll kleiner und dürfte daher viel schärfer sein, als beim iPad . Ob der Screen des Galaxy Tab auf AMOLED- basiert wie beim Samsung Galaxy S, oder auf LCD-Technik, schreibt die Seite aber nicht.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
179464