19048

DualSIM-Handy D780 in der Gold Plated Edition

Samsung verkauft zu den Olympischen Spielen das DualSIM-Handy SGH-D780 in der Gold Plated Edition. Die Neuauflage des im April vorgestellten Handys ist das offizielle Mobiltelefon der russischen Olympia-Mannschaft. Gute Vorzeichen für die Sommerspiele im chinesischen Peking?

Samsung bringt zu den Olympischen Spielen, die am 8. August in Peking starten, eine veredelte Variante des DualSIM-Handys SGH-D780 auf den Markt. Das Barrenhandy in der Gold Plated Edition ist bereits in Russland erhältlich und wird das offizielle Telefon des russischen Olympia-Teams. Passend dazu sind auf der Rückseite des Gehäuse die Olympischen Ringe abgebildet.

Außer den Tasten, die neben lateinischen auch kyrillische Buchstaben tragen, ist fast die gesamte Rückseite und der untere Gehäuserand der Vorderseite des Handys vergoldet. Ein gutes Vorzeichen für die russische Mannschaft bei den Olympischen Spielen in China? Der Preis für die Sonderedition ist bisher nicht bekannt.

Technisch hat sich verglichen zum ursprünglichen Modell nichts geändert. Das Handy besitzt zwei Steckplätze für GSM-SIM-Karten und erlaubt, gleichzeitig über zwei Rufnummern erreichbar zu sein. Die weiteren Bauteile sind Durchschnitt: Das QVGA-Display hat eine Diagonale von 2,1 Zoll, die 2-Megapixel-Kamera schießt Bilder und mit microSD-Karten kann der Speicher um zwei Gigabyte erweitert werden. Das Handy funkt in den Mobilfunknetzen über Triband-GSM, Breitband-Connectivity fehlt. Dafür können kabellose Headsets und andere Geräte per Bluetooth 2.0 gekoppelt werden. Für den Betrieb von zwei SIM-Karten benötigt das D780 einen starken Akku: 1.200 mAh Leistung bringt die Batterie mit. Der Preis wurde im April mit 300 Euro beziffert.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
19048