233809

Dual-SIM-Handy zum Kampfpreis

Der Markt für Dual-SIM-Handys wird nur von wenigen großen Herstellern beliefert. Samsung ist davon einer der fleißigsten. Nach Informationen der tschechischen Technik-Website mobil.cz plant das Unternehmen sein Angebot an Dual-SIM-Modellen mit einem äußerst preisgünstigen Barrenhandy auszubauen.

Das anscheinend spartanisch ausgestattete Gerät heißt C3212 DuoS und soll nur 3500 Tschechische Kronen, umgerechnet knapp 135 Euro kosten. Es wird zuerst in Russland auf den Markt kommen, später soll es auch in Europa angeboten werden.

Die Website nennt jedoch keine technischen Daten. Auf dem Foto lässt sich nur erkennen, dass das Handy zwei Mobilfunk-Empfänger hat, zwischen denen der Nutzer hin- und herschalten kann.

Vermutlich ist man auch über beide SIM-Karten gleichzeitig erreichbar. Auf UMTS und darauf aufbauenden Datenbeschleunigern scheint Samsung wieder zu verzichten. Auch früher veröffentlichte Modelle wie der Slider GT-B5702 oder das Touchscreen-Handy D980 unterstützen nur GPRS und EDGE.

Das es auch anders geht, zeigt der mittlerweile von Acer aufgekaufte Hersteller Eten mit seinem Dual-SIM-Smartphone DX900. Das Windows-Mobile-Handy unterstützt auf der ersten SIM-Karte neben Quadband-GSM auch EDGE und HSDPA in den Frequenzen 850, 1900 und 2100 Megahertz. Darüber hinaus kann man über WLAN im Internet surfen oder E-Mails abrufen. Es ist allerdings mit derzeit rund 440 Euro auch deutlich teurer.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
233809