201414

Samsung stellt großes 16:9-LCD-Display vor

Das 16:9-Format setzt sich langsam auch im Bereich der Monitore durch. Samsung stellt mit dem SM 2343BW seinen ersten 23-Zoll-Bildschirm in diesem Segment vor.

Mit dem SM 2343BW erweitert Samsung sein Portfolio an LCD-Monitoren. Das Besondere: Bei dem 23-Zoll-Monitor setzt der Hersteller erstmals auf das 16:9-Format. Zwei DIN-A4-Seiten lassen sich in Originalgröße nebeneinander darstellen. Ein weiterer Vorteil des 16:9-Formats ist die verzerrungsfreie Wiedergabe von entsprechendem Filmmaterial. Lästige schwarze Balken an den Bildrändern entfallen damit.

Für optimale Darstellungsqualität soll ein TN-Panel sorgen, das eine Auflösung von 2.048 x 1.152 Bildpunkten ermöglicht. Samsung gibt die Helligkeit mit 300 Candela pro Quadratmeter und das dynamische Kontrastverhältnis mit 20.000:1 an. Die Einblickwinkel liegen bei 160 Grad vertikal und 170 Grad horizontal. Samsung gibt die Reaktionszeit des Displays mit fünf Millisekunden an. Anschluss findet der Monitor per DVI-D oder D-Sub. Der SM 2343BW ist ab sofort für knapp 270 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201414