68662

Sammelplattform für Web-Auktionen

26.10.2000 | 12:05 Uhr |

Ein neuer Online-Dienst erlaubt es Internet-Nutzern, Versteigerungs-Angebote auf einer Website zu bündeln. Über den "Showcase" genannten Service können sämtliche Versteigerungsofferten, die bei verschiedenen Web-Auktionshäusern eingegangen sind, im Überblick aufgelistet werden - sehr zum Missfallen des Auktionspioniers eBay.

Ein neuer Online-Dienst des Start-ups Auctiva erlaubt es Internet-Nutzern, Versteigerungs-Angebote auf einer Website zu bündeln. Über den "Showcase" genannten Service können sämtliche Versteigerungsofferten, die bei verschiedenen Web-Auktionshäusern eingegangen sind, im Überblick aufgelistet werden - sehr zum Missfallen des Auktionspioniers eBay.

Dabei können die beispielsweise bei eBay, Amazon oder Yahoo angebotenen Artikel mit einem Link versehen werden, der Interessenten direkt zu einer Showcase-Übersichtsseite führt. eBay allerdings sieht durch diesen Service seine Geschäftsbedingungen verletzt. Das Auktionshaus verbietet Links auf externe Versteigerungsangebote, auf denen auch Artikel von Konkurrenz-Sites offeriert werden. Inzwischen hat eBay daher 127 Versteigerungsofferten gesperrt, die auf Showcase-Sites verwiesen hatten.

Auctiva, das Eigenangaben zufolge mittlerweile 12.000 Nutzer zählt, versucht derzeit jedoch, eine Einigung mit eBay zu erzielen. Das Start-up zieht etwa eine Alternative in Erwägung, bei der eBay-Links zu einer gesonderten Showcase-Site führen. Amazon und Yahoo, deren Web-Auktionsangebote wesentlich weniger beliebt sind als eBay, haben sich bislang nicht gegen den Showcase-Service ausgesprochen. (PC-WELT, 26.10.2000, jas)

Leichen-Souvenirs bei eBay & Co. (PC-WELT Online, 13.10.2000)

eBay im TV (PC-WELT Online, 19.10.2000)

eBay stoppt Auktion (PC-WELT Online, 19.09.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68662