160744

Sammelpatches für Internet Explorer und Outlook Express

24.04.2003 | 10:35 Uhr |

Eine wahre Patchflut ergießt sich heute über Microsoft-Kunden. Die Softwareschmiede hat den Klassiker unter seines Flicken überarbeitet und in einer neuen Version zum Download bereit gestellt: Den Cumulative Patch für den Internet Explorer, diesmal mit der Versionsnummer Q813489. Wieder einmal mussten die Programmierer aus Redmond mit ihrem Sammelpatch mehrere ernste Sicherheitslücken im Microsoft-Browser schließen. Doch damit nicht genug, auch für Outook Express gibt es einen wichtigen Sammelpatch. Und schließlich stopften die Redmonder noch eine Sicherheitslücke in Windows NT 4.0 und 2000.

Eine wahre Patchflut ergießt sich heute über Microsoft-Kunden. Die Softwareschmiede hat den Klassiker unter seines Flicken überarbeitet und in einer neuen Version zum Download bereit gestellt: Den Cumulative Patch für den Internet Explorer, diesmal mit der Versionsnummer Q813489. Wieder einmal mussten die Programmierer aus Redmond mit ihrem Sammelpatch mehrere ernste Sicherheitslücken im Microsoft-Browser schließen. Doch damit nicht genug, auch für Outook Express gibt es einen wichtigen Sammelpatch. Und schließlich stopften die Redmonder noch eine Sicherheitslücke in Windows NT 4.0 und 2000.

Die Neuauflage des Cumulative Patch für den Internet Explorer (813489) enthält alle vorangegangenen Patches für diesen Browser und beseitigt zudem vier neu entdeckte Sicherheitslücken, durch die ein Angreifer über den IE Zugriff auf den Rechner des Benutzers erlangen kann. Außerdem soll der Sammelpatch auch einen Fehler im Service Pack 1 für den Internet Explorer 6.0 beseitigen.

Betroffen sind der Internet Explorer 5.01, 5.5 und 6.0 (mit und ohne Service Pack). Microsoft stuft die mit diesem Flicken beseitigten Probleme als kritisch ein und rät dringend zur Installation. Weitere Informationen zu diesem Patch erfahren Sie auf dieser englischsprachigen Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
160744