1980270

Sam Sung verkauft seine Apple-Visitenkarte für über 80.000 Dollar

08.08.2014 | 15:23 Uhr |

Kurios: Die "Sam Sung Apple"-Visitenkarte liegt bei bereits über 80.000 Dollar bei Ebay. Der Kanadier namens Sam Sung, ehemaliger Apple-Mitarbeiter, will das Geld für einen guten Zweck spenden.

Der ehemalige Apple-Mitarbeiter Sam Sung versteigert derzeit bei Ebay eine seiner alten Visitenkarten. Treffend nennt der Kanadier die Karte, die wohl einzige "Apple Sam Sung"-Visitenkarte der Welt. Das Startgebot betrug 99 Cent - mittlerweile liegt das Top-Gebot schon bei über 80.000 US-Dollar. Erst am 15. August ist die Auktion zu Ende. Sam Sung will das ganze Geld, abzüglich der Ebay-Gebühren, der wohltätigen Aktion "Children's Wish, BC & Yukon" (BC steht für British Columbia, der kanadischen Provinz südlich von Yukon) stiften.

Sam Sung betont, dass er eine tolle Zeit bei Apple verbracht habe, und hofft, dass ein Apple-Enthusiast mit Sinn für Humor seine Visitenkarte kaufe. Er wolle der Karte außerdem seine alte Uniform samt Rahmen beilegen und per Kurier an den Käufer schicken. Zum Beweis für sein Vorhaben, das Geld zu spenden, stellt er außerdem ein Foto von sich und der Direktorin der Organisation, Jennifer Petersen, in der Auktion online.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1980270