727275

Salesforce gibt Programmiersprache Apex frei

17.07.2007 | 10:37 Uhr |

Das Tool zur Entwicklung von CRM- und anderen Applikationen wird Bestandteil des Release "Salesforce Summer 2007".

Bei " Apex " handelt es sich um eine proprietäre Mischung aus modernen Programmiersprachen wie Java und klassischen Stored Procedures, die fest in der Salesforce-Plattform verankert ist. Verglichen mit den von Salesforce veröffentlichen Web-Services-APIs dient Apex also weniger zur Anbindung von Applikationserweiterungen, statt dessen will der Hersteller über das Tool einen programmatischen Weg anbieten, über den Entwickler eigene Anwendungen etwa für Customer-Relationship-Management schreiben und diese unabhängig auf der kürzlich frei gegebenen Platform Edition laufen lassen können. Im vergangenen Oktober angekündigt und seit Januar als Technology Preview verfügbar, sollen sich den Angaben zufolge inzwischen zahlreiche Entwickler für das Tool interessiert haben. Mehrere Drittanbieter hätten bereits angekündigt, Produkte auf Basis von Apex zu bauen und diese dann als Software-as-a-Service anzubieten. (ue)

Der Artikel stammt von computerwoche.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
727275