1732177

Saints Row 4 macht GTA V im Herbst Konkurrenz

18.03.2013 | 05:58 Uhr |

Der ursprüngliche Plan von Rockstar Games, das Open-World-Spektakel Grand Theft Auto V im Frühling zu veröffentlichen wurde verworfen. Jetzt muss Rockstar mit einem Konkurrenten rechnen.

Mit Grand Theft Auto V bringen Rockstar Games und Publisher Take-Two einen der letzten ganz großen Hits für die aktuelle Konsolengeneration in den Handel. Wenn GTA V am 17. September verfügbar ist, muss das Spiel aber mit einem direkten Konkurrenten rechnen. Ein wenig überraschend hat Deep Silver jetzt die Veröffentlichung von Saints Row 4 angekündigt. Erscheinen soll es bereits am 23. August für den PC, die PlayStation 3 und die Xbox 360 .

Damit kommt Saints Row 4 dem Rivalen aus dem Hause Rockstar Games nun sogar zuvor. Deep Silver und Entwickler Volition setzen bei Saints Row 4 auf ein weniger ernsthaftes Szenario. Der Chef der Saints-Gang wird dabei zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Ebenfalls auf der Agenda von Saints Row 4 stehen eine Alien-Invasion, diverse Superkräfte und natürlich die Rettung der Welt.

Xbox 720, Playstation 4, Ouya & Co.: Diese Konsolen kommen 2013

Die bizarre Geschichte von Saints Row 4 hat einen ebenso ungewöhnlichen Vorlauf. Zunächst entwickelte Volition das Spiel für den mittlerweile insolventen Spieleverleger THQ. In einer Auktion gab Deep Silver das höchste Gebot ab und kaufte damit sämtliche Rechte an der Marke Saints Row . Nach der Übernahme von Entwickler Volition machte Deep Silver nun Nägel mit Köpfen und schiebt die Veröffentlichung des Spiels sogar noch vor den Erscheinungstag des großen Konkurrenten GTA V.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1732177