62976

Sagem enthüllt UMTS-Handy my-800x

Mit dem Sagem my-800x zeigen die Franzosen ein UMTS-Modell, das bereits im Juni dieses Jahres im Handel erhältlich sein soll. Mit einer Tiefe von 16 mm ist das Gerät außerordentlich flach, verfügt aber dennoch über eine Vielzahl von Funktionen, die bei einem UMTS-Handy nicht fehlen dürfen.

Im Februar hatten wir bereits über das my-800x berichtet , nun wurden von Sagem erstmals Produktfotos präsentiert. Da sich die Franzosen im Frühjahr mit detailierten Informationen noch zurückhielten, können wir erst jetzt über weitere technische Daten zum neuen UMTS-Modell von Sagem berichten.

Trotz der geringen Tiefe von 16 mm kann das my-800x weitestgehend überzeugen, so wurde im Connectivity-Bereich neben Bluetooth auch eine Schnittstelle für IrDA integriert. Da es sich um ein Mobiltelefon der dritten Generation handelt, wurde neben der 1,3 Megapixel-Kamera auf der Gehäuserückseite auch ein Modul in der Vorderseite verbaut, hier beschränkte sich Sagem allerdings auf VGA-Auflösung, was für Videotelefonie vollkommen ausreichend ist.

Beim Display entschieden sich die Franzosen für 176x220 Pixel, auf denen bis zu 262.144 Farben dargestellt werden können. Damit liegt das my-800x hinter der Konkurrenz aus Japan und Finnland zurück, welche ihre Modelle bereits mit QVGA-Displays ausstatten, die eine Auflösung von 240x320 Bildpunkten aufweisen. Derzeit steht noch nicht fest, zu welchem Preis das Gerät in Deutschland verfügbar sein wird.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
62976