252925

Sage Classic Line 2008 auf der Linux-Plattform von Collax

06.08.2007 | 13:44 Uhr |

Um die Leistungsfähigkeit seines neuen Software Development Kit (SDK) zu demonstrieren, hat Collax die "Classic Line 2008" von Sage in seine Linux-Plattform integriert.

Damit sei die Sage Classic Line 2008 in 20 Minuten auf dem "Collax Business Server" (vormals "Ben Hur") einsatzbereit, verspricht der Linux-Spezialist. Ein Installationsassistent helfe bei den nötigen Systemeinstellungen, der Nutzer benötige für Einrichtung und Bedienung kein Linux-Wissen. Collax adressiert mit seinen Linux-basierenden Server-Lösungen kleine und mittlere Unternehmen.

Die Classic Line 2008 bietet Sage seit 1. August an. Die betriebswirtschaftliche Standardsoftware für Firmen mit zehn bis 200 Mitarbeitern kostet pro Arbeitsplatz ab 995 Euro plus 35 Euro Wartungsgebühr pro Nutzer und Monat. Den Collax Business Server gibt es für zehn Nutzer und ein Jahr gegen 395 Euro Subskriptionsgebühr. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Dieser Artikel stamm von Computerwoche.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
252925