96910

Safer Zippen: PKWare stellt neue Packer vor

27.04.2004 | 15:25 Uhr |

Mit einer Produktoffensive versucht PKWare, Marktanteile zurückgewinnen. Der Hersteller hat sein Komprimierungs-Tool "PKZip" überarbeitet, das neue "SecureZIP" erweitert das bestehende Portfolio.

Mit einer Produktoffensive versucht PKWare , Marktanteile zurückgewinnen. Der Hersteller hat sein Komprimierungs-Tool "PKZip" überarbeitet, das neue "SecureZIP" erweitert das bestehende Portfolio. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerwoche .

"PKZip v8" soll mittels zusätzlicher adminsitrativer Kontrollfunktionen besonders professionelle Anwender ansprechen. Aussagen des Herstellers zufolge bietet es IT-Spezialisten die Möglichkeit, Regeln für die Datenkompression im Unternehmen zentral zu verwalten und zu verteilen. Eine Regel könnte beispielsweise lauten, dass alle Dateien ab einer bestimmten Größe automatisch komprimiert werden. Außerdem bietet die Software passwortgestützte, starke Verschlüsselung, die auf der "BSafe"-Technik von RSA basiert.

Mit SecureZIP will PKWare eine neue Produktreihe von plattformübergreifenden Sicherheits-Tools auf Basis der Zip-Technik etablieren. Damit sollen speziell Unternehmen angesprochen werden, die ein besonderes Bedürfnis haben, vertrauliche Daten zu schützen. Ihnen bietet SecureZIP unter anderem starke Verschlüsselung, Integrationsmöglichkeit mit LDAP-Directories sowie Authentifizierungsmechnismen. Den Auftakt der Reihe macht "SecureZIP for Windows", Versionen für Unix, Linux, iSeries und zSeries sollen folgen.

PKZip 8 und SecureZip können ab sofort im Online-Shop in der Box- oder Download-Version gekauft werden. Die neue Version von PKZip ist derzeit ab 24,95 US-Dollar erhältlich und SecureZip kostet zur Einführung 79,95 US-Dollar (später 99,95 US-Dollar).

Powerarchiver 2003: Neue Version zum Download (PC-WELT Online, 13.04.2004)

Weltpremiere: Deutsches PKZip 7 erscheint vor englischer Version (PC-WELT Online, 08.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
96910