192871

Safe'n'Sec: Mini-Spiel zocken und 1-Jahres-Lizenz gewinnen

02.06.2006 | 12:44 Uhr |

Wer in einem Mini-Spiel 5500 Punkte erreicht, erhält vom Hersteller der Schutzsoftware Safe'n'Sec eine Ein-Jahres-Lizenz für dieses Produkt.

Statt einfach eine Ein-Jahres-Lizenz für seine Schutzsoftware Safe'n'Sec zu verschenken, hat sich S.N.Safe&Software etwas andere einfallen lassen: Die Anwender müssen sich die Lizenz erarbeiten, indem sie in einem Mini-Spiel mindestens 5500 Punkte ergattern. Alle Anwender, die das schaffen, erhalten die Ein-Jahreslizenz der deutschsprachigen Version von Safe'n'Sec.

Nach der kostenlosen Registrierung mit Angabe einer Mail-Adresse müssen die Spieler mit dem Maskottchen der Schutzsoftware, einem Rhinozeros, so viel Malware auf dem Spielfeld zertrampeln, bis sie die 5500 Punkte erreicht haben oder die Zeit (2 Minuten) abgelaufen ist. Wer das Ziel erreicht, bekommt automatisch eine Mail mit angehängter Lizenz für Safe'n'Sec zugeschickt.

Kleiner Tipp: Sie müssen nicht mit der Maus direkt auf einen Schädling klicken. Es reicht, dem Rhinozeros eine Laufroute zu geben und er zertrampelt alles, was ihm in den Weg kommt. So steigt der Punktestand schneller.

Safe'n'Sec ist ein Intrusion Prevention System (IPS), was soviel bedeutet wie "Anwendungs-Überwachungssystem", Nach einem Listenverfahren vergibt Safe'n'Sec Rechte an Anwendungen, beispielsweise, ob diese auf das Internet zugreifen oder Registry-Keys anlegen, löschen und verändern dürfen. Weitere Informationen zum Produkt finden Sie auch auf dieser Seite beim Hersteller.

Den PC-WELT-Test zu Safe'n'Sec finden Sie auf dieser Seite .

Mini-Spiel: Safe'n'Sec

0 Kommentare zu diesem Artikel
192871