73112

SULFNBK.EXE-Hoax sorgt für Unruhe

30.05.2001 | 16:42 Uhr |

In den letzten Tagen erreichten die Redaktion von PC-WELT zahlreiche Anfragen besorgter Leser, die eine angebliche Viren-Warnung erhalten haben. SULFNBK.EXE soll der aggressive Schädling heißen. Am 1. Juni soll dieser alle Dateien und Ordner auf dem "infizierten" Rechner löschen. Diese Warnung ist schlicht eine Ente.

In den letzten Tagen erreichten die Redaktion von PC-WELT zahlreiche Anfragen besorgter Leser, die eine angebliche Viren-Warnung erhalten haben. SULFNBK.EXE soll der aggressive Schädling heißen und am 1. Juni alle Dateien und Ordner auf dem "infizierten" Rechner löschen. Diese Warnung ist falsch. SULFNBK.EXE ist ein optionaler Bestandteil des Windows Betriebssystems und kein Virus.

Bereits vor über einer Woche warnte PC-WELT vor diesemHoax. Doch angesichts des nahenden 1. Juni macht diese Ente offenbar munter die Runde

Das Fatale an dieser Nachricht: Wer der Warnung vertraut und diese Datei löscht, kann sein Windows-System beschädigen. Ignorieren Sie deshalb die "Warn"-Mail und lassen Sie SULFNBK.EXE unbehelligt auf Ihrem PC.

Detaillierte Informationen zu diesem Hoax finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
73112