SSD-Serie Lite-On E200

Erste Solid State Drives von Lite-On

Freitag den 13.04.2012 um 18:00 Uhr

von Verena Ottmann

SSD-Serie Lite-On E200
Vergrößern SSD-Serie Lite-On E200
© Lite-On
Lite-On bringt mit der E200-Serie seine ersten SSDs auf den Markt.
Die Flash-Festplatten mit SATA-3-Anschluss sollen Lese- und Schreibraten von 503 beziehungsweise 265 MB/s erzielen. Sie basieren auf einem Marvell-Controller und einer optimierten Firmware, die zusammen dafür sorgen sollen, dass die Geschwindigkeit der SSD auch nach längerem Einsatz nicht nachlässt.


Um dies zu erreichen, optimiert die Platte die Daten während des Betriebs im Hintergrund und verwendet bisher ungenutzten Speicherplatz. Die E200 ist mit 80 oder 160 GB erhältlich.

Herstellerangaben: 2,5 Zoll / 3,5-Zoll-Einbaurahmen liegt bei / Preis: noch nicht bekannt www.liteonit.eu/de

Freitag den 13.04.2012 um 18:00 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (4)
  • magiceye04 14:38 | 14.04.2012

    Wie auch immer - die Dinger sollen erstmal zeigen, dass sie auch zuverlässig sind. Ist schon merkwürdig, wenn man so aus dem Nichts mehr Speed zaubert als Micron/Crucial bei der M4 mit dem gleichen Controller.

    Antwort schreiben
  • deoroller 23:16 | 13.04.2012

    Komisch, Lite-On hat die SSD entwickelt und auch die SSD für Plextor.

    Philips & Lite-On Digital Solutions

    PLDS (Philips & Lite-On Digital Solutions) ist ein Joint Venture zwischen Royal Philips Electronics und der Lite-On IT Corporation. PLDS ist für den Verkauf und das Marketing der Optical Disc Drives (ODD) zuständig. Das Portfolio von PLDS umfasst namhafte ODD Hersteller: Lite-On, Plextor, HP (unter exklusiver Lizenz) sowie neue Technologien wie SSD von Plextor. PLDS ist verantwortlich für Sales, Marketing, R&D und Design, während Lite-On Hersteller der IT Produkte ist.


    http://www.vor-ort-vertrieb.de/messe/messenews/index.html

    Antwort schreiben
  • magiceye04 23:10 | 13.04.2012

    Hm, wo ist jetzt das wirklich Neue an dieser SSD?
    Noch einen weiteren Hersteller, der ein paar fertig entwickelte Chips zusammenlötet, braucht der Markt nun wirklich nicht.

    Antwort schreiben
  • deoroller 22:17 | 13.04.2012

    Erste Solid State Drives von Lite-On

    Es handelt sich um eine abgespeckte Version der Plextor M3

    http://www.pcwelt.de/produkte/Test-SSD-Plextor-M3-4738244.html

    Antwort schreiben
1434170