207798

Box speichert Sat-TV hochauflösend im MPEG-4-Format

Der SRT 7335 CI von Strong empfängt HDTV-Programme und speichert Sendungen beim Anschluss einer Festplatte als MPEG-4-Video auf den Datenträger.

Strong will auf der Anga Cable in Köln den HDTV-Receiver SRT 7335 CI vorstellen. Die Box beinhaltet einen DVB-S2- sowie MPEG-4-kompatiblen Empfänger für Satelliten-Fernsehen und ist mit 2 CI-Schnittstellen zur Entschlüsselung von Bezahlfernsehsendern vorbereitet. Sie speichert bis zu 5.000 Programme und zeigt über ein Display die Sendernummer oder Uhrzeit an. Neben einer Signalstärkeanzeige beinhaltet der Empfänger einen elektronischen Programmführer, unterstützt eine automatische Sendersuche und kann Favoritenlisten verwalten.

Mit einer optionalen Festplatte, die per USB 2.0 angebunden wird, soll der Sat-Receiver Sendungen auch hochauflösend aufzeichnen können. Zu den Anschlüssen zählen eine HDMI-Schnittstelle mit HDCP-Kopierschutz-Support, die Signale in 1.080i an das Ausgabegerät überträgt, 2 SCART-Buchsen und Digital-Audio. Strong will den HDTV-Sat-Receiver SRT 7335 CI im Juni für rund 230 Euro auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207798