76618

SPL und JAQ: Smartphones im SLVR- und Blackberry-Design

Auf der derzeit in Los Angeles stattfindenden Handelsmesse CTIA Wireless IT 2006 hat der aus Dubai stammende Linzenznehmer i-mate zwei neue Handsets vorgestellt: das JAQ und das SPL. Da die Geräte von HTC hergestellt werden, könnten sie auch hierzulande eines Tages erscheinen.

Auf der derzeit in Los Angeles stattfindenden Handelsmesse CTIA Wireless IT 2006 hat der aus Dubai stammende Linzenznehmer i-mate zwei neue Handsets vorgestellt. Beide von HTC hergestellten Modelle richten sich wie gewohnt an Business-Kunden, die mit ihrem Mobiltelefon nicht nur telefonieren wollen. Dementsprechend sind auch beide Geräte mit dem Betriebssystem Windows Mobile 5 ausgestattet, das sowohl das 122x71x22 mm große JAQ als auch das auf dem ersten Blick nur wenig an ein Smartphone erinnernde SPL zu "mobilen Büros" macht.

Das i-mate Quadband-Handy JAQ besitzt eine vollständige QWERTZ-Tastatur, mit der u.a. E-Mails und Berichte geschrieben werden können. Darüber hinaus verfügt es über ein 2,8 Zoll großes LCD Display mit 64K Farben, 128 MB ROM / 64 MB RAM, einen MiniSD Speicherkartenslot, einen Bluetooth Port und WLAN-Connectivity. Designtechnisch einen völlig anderen Weg beschreitet das GSM/GPRS Tribandhandy SPL, das vor allem das Herz von Fans der Motorola SLVR-Modellserie höher schlagen lassen dürfte. Im völligen Kontrast zu allen bisher von i-mate erschienenden Handsets, fällt das SPL besonders schmal aus und insbesondere die Tastatur wurde stark der des SLVR entlehnt. Daher dürfte vorerst fraglich bleiben, ob sich dieses Gerät tatsächlich für Business-Anwender komfortabel nutzen lässt. Ansonsten verfügt das SPL über ähnliche Spezifikationen wie das JAQ: 128 MB ROM / 64 MB RAM, ein 2,2 Zoll großes 65K-Display, MiniSD Speicherkartenslot und Bluetooth.

und SPL werden in den kommenden Wochen in den USA, Lateinamerika und Kanada veröffentlicht werden. Für Europa sind sie deshalb interessant, da sie so oder in änhlicher Form auch hierzulande erscheinen könnten. HTC stellt u.a. Geräte für Netzbetreiber wie z.B. T-Mobile ( MDA ) und O2 ( XDA ) her.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
76618