56930

SMS-Terror gegen Handy-Diebstahl

27.03.2001 | 15:37 Uhr |

Mit zahllosen SMS-Botschaften will die Amsterdamer Polizei gestohlene Handys blockieren und damit die Nutzung dieser erschweren.

Mit zahllosen SMS-Botschaften will die Amsterdamer Polizei gestohlene Handys blockieren und den Dieben das Leben schwer machen. Alle zwei Minuten verschicke ein Computer mit Hilfe eines speziellen Programms elektronische Botschaften an die gestohlenen Telefone, teilte die Polizei mit.

"Dieses Handy ist gestohlen. Kaufen und Verkaufen ist verboten. Die Polizei", lautet die Nachricht. Dadurch seien die Geräte kaum noch zu benutzen, so ein Polizeisprecher. (PC-WELT, 27.03.2001, dpa/ ml)

Aus für billige Handys (PC-WELT Online, 26.03.2001)

SMS-Terror aus dem Netz (PC-WELT Online, 22.03.2001)

GMX schränkt SMS ein PC-WELT Online, 06.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56930