1297970

SMS Shootout: Wer hat den schnellsten Daumen?

04.04.2006 | 16:52 Uhr |

In Singapur findet auch in diesem Jahr wieder ein neuer Rekordversuch statt. Der Netzbetreiber SingTel sucht den schnellsten Schreiber von Kurznachrichten, als Belohnung winkt ein Preigeld in Höhe von 25.000 SG-Dollar (15.000 US-Dollar). Die Konkurrenz ist allerdings groß: Wie schon im vergangenen Jahr wird auch diesmal wieder vermutlich die Vorjahresgewinnerin Kimberly Yeo teilnehmen, ihr Rekord liegt bei 43,24 Sekunden für 26 Wörter mit insgesamt 160 Zeichnen: "The razor-toothed piranhas of the genera Serrasalmus and Pygocenturs are the most ferocious freshwater fish in the world. In reality they seldom attack a human".





Allerdings hat jede gute Nachricht auch einen Haken: Zwar gibt es keine Altersbeschränkung, sodass auch Kinder teilnehmen können, jedoch verlangt die Ordnung, dass alle Tipper entweder einen singapurianischen Pass oder eine Aufenthaltsgenehmigung besitzen müssen. Jeder der Teilnehmer hat zwei Versuche, um die ihm vorgegebene Nachricht korrekt zu verfassen, dabei wird die schnellste Zeit festgehalten und mit etwas Glück reicht es für die nächte Runde. Die Verwendung von PDAs mit QWERTY-Tastaturen sind für den Wettbewerb natürlich ebenso wenig zugelassen wie Hilfsprogramme oder Spracherkennung.


Mehr Informationen:
» Alle Smartphones in der Übersicht

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297970