1250196

SMS-Service von Google Deutschland

09.06.2006 | 13:07 Uhr |

Bislang bot Google diesen Dienst nur in den USA an. Ab sofort sollen auch in Deutschland Google-Fans per SMS Branchenbuchinfos abfragen können.

Google führt einen neuen Service für mobile Anwendungen ein. Google SMS ist aufgebaut wie ein Branchenbuch. Wer einfach nur die nächste Pizzeria sucht oder die nächste Bankfiliale, kann den Suchbegriff per SMS an die Telefonnummer 31010 schicken. Da Google aber nur bis zu drei Ergebnisse zurückschickt, sollte man die Suche möglichst verfeinern z.B. durch die Angabe des Ortes bzw. der Postleitzahl. Pro Suchanfrage muss der Anwender mit 29 Cent rechnen.

Der Service Google SMS ist natürlich nicht mit der umfangreiche Suchergebnisliste im Internet zu vergleichen. Trotzdem beschränkt sich der Dienst nicht nur auf Informationen über lokale Geschäfte oder Unternehmen. Laut Google soll der SMS-Dienst noch auf weitere Bereiche ausgeweitet werden. Derzeit erstreckt sich Google SMS auch schon auf Wörterdefinitionen. Dazu muss man einfach ein „d“ vor das gesuchte Wort stellen und losschicken. Übrigens: In der WM-Zeit kann man sich mit dem Suchbegriff „wm“ und Nennung eines Landes auch die nächste Spielbegegnung zuschicken lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250196