1245649

SLR-Kamera mit 8 Megapixel

27.09.2005 | 15:09 Uhr |

Die digitale Spiegelreflexkamera E-500 von Olympus beseitigt bildstörenden Staub durch Ultraschall. Im Übrigen zeichnet sie sich durch eine sehr kompakte Bauform aus.

Olympus präsentiert eine neue digitale Spiegelreflexkamera. Mit der E-500 wird das Olympus E-System um eine SLR-Kamera für semiprofessionelle und ambitionierte Amateurfotografen erweitert. Die E-500 ist mit einem 8-Megapixel-CCD und einem großen 2,5-Zoll-Dispay ausgestattet. Darüber hinaus bietet die Olympus E-500 Kartenslots für zwei verschiedene Speichermedien - Compact Flash und xD-Picture-Cards.

Eine neue Technologie sorgt für Sauberkeit. Durch den Supersonic Wave Filter ist laut Olympus ein bisher kaum zu verhinderndes Problem - das Eindringen von Staub in das Kameragehäuse während des Objektivwechsels und seine Ablagerung auf dem CCD - endlich gelöst. Der Supersonic Wave Filter, der sich zwischen Verschluss und Bildsensor befindet, erzeugt Ultraschallvibrationen, die Staub- und andere Partikel abschütteln, die dann auf einer speziell beschichteten Folie haften bleiben. Die Olympus E-500 ist ab November 2005 in verschiedenen Kits erhältlich: 1. E-500, Akku-Pack BLM-1 mit Ladegerät BCM-2 für 700 Euro, 2. Kit mit E-500, ZUIKO DIGITAL 14 - 45 mm, Akku-Pack BLM-1 mit Ladegerät BCM-2 für 800 Euro und 3. DZK Kit mit E-500, ZUIKO DIGITAL 14 - 45 mm, ZUIKO DIGITAL 40 - 150 mm, Akku-Pack BLM-1 mit Ladegerät BCM-2 für 900 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245649