44522

Neues Foto von Samsungs Highend-Smartphone

Ein neues Foto zeigt das SGH-i900 von Samsung erstmals in voller Pracht. Die schlichte Eleganz des Smartphones erinnert stark an Apples iPhone und auch die technischen Daten lassen kaum Wünsche offen: HSDPA, WLAN, GPS und ein großer Touchscreen machen Lust auf mehr. Außerdem wird spekuliert, der interne Speicher fasst 16 Gigabyte Daten.

Im Netz ist erstmals ein hochwertiges Foto vom SGH-i900 aufgetaucht. Es zeigt Samsungs Highend-Barren in seiner ganzen Schönheit und macht das Warten für viele potenzielle Kunden zum Geduldsspiel. Schon jetzt ist klar: Käufer eines i900 müssen an der Kasse tief in die Taschen greifen und ihr Urlaubsgeld in das verchromte Stück Technik investieren. Dafür hat das i900 viel zu bieten. Das Design erinnert auf den ersten Blick ans iPhone von Apple, der große Touchscreen und das minimalistische Tastenfeld verleihen dem Handy eine schlichte Eleganz.

Zur Technik des i900 hat sich Samsung bisher nur sporadisch zu Wort gemeldet, doch die Gerüchteküche wird bereits ordentlich angeheizt: Eine 5-Megapixel-Kamera lässt sich trotz starker Konkurrenz durch Nokia, LG und das G800 aus eigenem Hause gut verkaufen. Auch die breite Connectivity-Range überzeugt mit WLAN, HSDPA, Bluetooth 2.0 und GPS. Wer das Kartenmaterial liefert ist unklar, vermutlich holt sich Samsung wie beim SGH-i780 die Spezialisten von Garmin und Navteq ins Boot. Als Betriebssystem wird Windows Mobile 6.1 Professional installiert. Mit 240x400 Pixeln ist der Touchscreen des i900 etwas kleiner als im iPhone, dafür soll der interne Speicher bis zu 16 Gigabyte Daten sichern können.

Samsung präsentierte das SGH-i900 im April auf der Fachmesse TeleVisie 2008, die im niederländischen Nieuwegein für Händler und Distributoren stattfand. Insgesamt wurden dort sechs Modelle vorgestellt, die das Lineup der kommenden Monate darstellen. Über Erscheinungstermine und Preise machte der Hersteller noch keine Angaben.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
44522