1254632

SDHC-Karte schafft Datendurchsatz bis zu 20 MB/s

18.10.2007 | 17:39 Uhr |

Die 8 Gigabyte große Extreme III soll einen konstanten Datendurchsatz von 6 MB/s erzielen und wird in den Staaten mit Kartenleser sowie Dateirettungs-Software ausgeliefert.

SanDisk legt die Extreme-III-SDHC-Karte mit einer Kapazität von 8 Gigabyte auf. Darauf sollen über 4.000 hochauflösende Bilder oder bis zu 16 Stunden MPEG-4-Videos Platz finden. Im Lesen und Schreiben schafft die Karte laut Hersteller einen Datendurchsatz von 20 Megabyte pro Sekunde. Sie entsprechen dem Speed-Rating der Klasse 6, die eine konstante Datenübertragungsrate von mindestens 6 MB/ Sekunde garantiert. Das Speichermedium wird zusammen mit dem MicroMate USB 2.0 Reader angeboten.

Sämtliche Extreme-III-Karten sind für eine einheitliche Datenübertragung mit ESP-Technik ausgestattet und beinhalten die RescuePRO-Software zur Wiederherstellung irrtümlich gelöschter Dateien. SanDisk will die Extreme III SDHC komplett mit Kartenleser innerhalb von 30 Tagen für rund 180 US-Dollar in Amerika auf den Markt bringen. Die Garantiezeit beträgt 10 Jahre. Wann die Karte in den europäischen Handel kommt, ließ der Hersteller offen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254632