1298321

SD-Karten mit 2 GB Kapazität und USB-Anschluss

04.04.2006 | 18:29 Uhr |

SanDisk bringt neue Kartenlösungen auf den Markt, die mehr Speicher für Foto-Professionals und höheren Komfort bei der Datenübertragung versprechen.

SanDisk kündigt für März neue Speicherkarten an. Für Handy-Nutzer dürften in erster Linie die neuen SD-Karten der Ultra II-Reihe interessant sein, die bis zu 2 Gigabytes Speicher adressieren. Praktisch: die Karten bestehen im wesentlichen aus einer miniSD-Karte mit abklappbarem Unterteil.

In diesem verbirgt sich ein ultraschmaler Adapter für USB2.0-Steckplätze, mit dem sich die Speicherkarten auch an PCs ohne entsprechendes Lesegerät anschließen lassen. Der theoretisch mögliche Datendurchsatz der SD-Karte beträgt 9 MB/s schreibend und 10MB/s lesend, was auch gehobene Ansprüchen genügen sollte. Die SD-Karten sollen dem Markt ab sofort in Kapazitäten von 512MB und 1GB zur Verfügung stehen, die 2GB-Variante erscheint im Juni.

Ebenfalls im Rahmen der Ultra II-Reihe kündigte SanDisk 4GB große Memory Stick PRO Duo-Karten an, die primär in Sony- und Sony Ericsson-Endgeräten Verwendung finden. Gerade das neue K800i mit seiner neuen BestPic-Funktion, die 9 Bilder in hoher Auflösung und schneller Folge hintereinander schießt, dürfte von SanDisks Weiterentwicklung profitieren. Jedem Memorystick der Ultra II-Reihe wird ein Adapter für die älteren Memorystick-Slots beigelegt. Die Karten werden ab sofort mit Kapazitäten bis zu 2GB ausgeliefert, noch im März soll für etwa 200? die 4GB große Variante erscheinen.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298321