110054

SAP kooperiert mit amerikanischem Großkunden

19.05.2005 | 16:34 Uhr |

Auf der diesjährigen Kundenkonferenz Sapphire '05 in Boston kündigte die Baumarktkette und zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen Home Depot eine enge Kooperation mit SAP an.

Nachdem SAP bereits seine weltweite Markführerschaft ausbauen konnte ( wir berichteten ), kündigte die amerikanische Baumarktkette Home Depot auf der diesjährigen Kundenkonferenz Sapphire '05 seine Zusammenarbeit mit dem Software-Giganten an. Dabei hieß es, dass das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen fortan die Branchensoftware von SAP bezieht, um eine IT-Plattform für seine weltweiten Geschäftsabläufe zu schaffen.

Dazu gehört laut Unternehmensangaben vor allem die Sortimentplanung, die Planung und Durchführung von Verkaufsaktionen sowie höhere Transparenz und Effizienz in Lieferketten. Auch im Bereich Anwendungsfunktionen wollen die beiden Unternehmen eng zusammenarbeiten. Durch die Entwicklung flexibler Softwarelösungen möchte Home Depot wettbewerbsfähig bleiben.

„Mit der Erfahrung und technologischen Vorreiterrolle von SAP können wir unseren Kollegen schnell neue Anwendungslösungen und unseren Kunden größere Auswahl und bessere Dienstleistungen bieten“, erklärt Bob DeRodes, Excecutive Vice President und Chief Information Officer (CIO) bei Home Depot.

Zeitung: SAP und Microsoft planen Software-Allianz (PC-Welt Online, 26.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
110054