727315

SAP erweitert deutsche Geschäftsleitung

30.07.2007 | 08:26 Uhr |

Die SAP AG lässt ihren deutschen Mittelstandschef Andreas Naunin und den Mittelstands-Vertriebleiter Mathias Müller-Wolf in die Geschäftsleitung aufrücken.

Das berichtet das Fachmagazin "is report". Müller-Wolf, bislang für die Bereiche Konsumgüter, Hand und Dienstleistungen zuständig, übernimmt demnach den neu geschaffenen Posten eines Chief Operating Officer (COO) bei der SAP Deutschland . Der Manager erhält damit die Verantwortung für alle Produktlinien ohne industriespezifische Ausprägung (etwa CRM und SCM), die Steuerung von lokal tätigen Service- und Lösungspartnern sowie das Marketing.

Müller-Wolf war im Jahr 2005 von Oracle zum Walldorfer Konzern gewechselt. Zuvor hatte er von 1999 bis 2004 den Zentraleuropa-Vertrieb bei J.D. Edwards und später bei Peoplesoft geleitet. Nach der Übernahme von Peoplesoft durch Oracle kümmerte sich der Manager um den Vertrieb von Anwendungssoftware für den Mittelstand in Deutschland und Skandinavien. Nach der Verstärkung durch die beiden Mittelstands-Männer besteht die Geschäftsleitung von SAP Deutschland nun aus sechs Mitgliedern. (tc)

Der Artikel stammt von computerwoche.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
727315