727375

SAP baut Partnerschaft mit indischer Wipro aus

28.08.2007 | 09:56 Uhr |

Der Vorstand der Walldorfer SAP AG ist auf Tour in Indien und hat den Dienstleister Wipro befördert.

SAP baut die Partnerschaft mit dem indischen IT-Dienstleister Wipro aus und erhebt das Unternehmen zum Global Services Partner. Um gemeinsam Softwarelösungen zu entwickeln und zu implementieren, eröffnen SAP und Wipro ein Softwarelabor in Bangalore, teilte Europas größter Softwareanbieter am Dienstag in Neu Delhi mit. In dem Anwendungslabor sollen Kunden die Umsetzung serviceorientierter Architekturen (SOA) sowie gemeinsame Lösungen der beiden Unternehmen evaluieren zu können. Das Labor in Banglore folgt dem Vorbild des SAP Co-Innovation Lab im kalifornischen Palo Alto.

Mit der Partnerschaft führt SAP seine Software mit der Branchen- und Implementierungserfahrung von Wipro zusammen. Diese sollen in gemeinsame Vertriebsprogamme für spezifische Branchen und regionale Märkte einfließen. Wipro plant außerdem weitere Investitionen in Marketing und strategische Planung, um Dienstleistungen auf globaler Ebene anbieten zu können. "Als SAP Global Services Partner haben wir noch mehr Möglichkeiten, gemeinsamen Kunden den Ansatz einer Services-basierten IT näher zu bringen", sagte Suresh Vaswani, President für IT Practices bei Wipro Technologies. (dpa/ajf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
727375