30346

SAP BW und Powerpoint rücken zusammen

27.10.2006 | 10:49 Uhr |

Software von Cundus lässt Abfragen direkt in eine Tabelle oder Diagramm einbinden.

Der "BI Publisher für SAP BW" des Duisburger IT-Dienstleisters Cundus verspricht SAP-Anwendern den bisherigen Aufwand beim Aufbau von Präsentationen in Microsoft Powerpoint zu verringern. Hierzu stellt Cundus eine Benutzeroberfläche bereit, über die sich Abfragen an das Data Warehouse definieren und hinterlegen lassen. Die Ergebnisdaten werden dann von der Software in die Tabellen und Charts einer Powerpoint-Präsentation eingefügt und deren Inhalt bei Änderungen dynamisch aktualisiert.

Laut Cundus entfallen dadurch ein bisher oft nötiges Nachbearbeiten und eine Neuformatierung von Powerpoint-Elementen sowie die nachträgliche manuelle Datenübertragung. Die Textformatierung (Schriftgröße, -farbe, typ) erfolgt in Powerpoint. Nutzer von Microsoft Office können wie bisher mit Powerpoint arbeiten, aber abhängig vom Automatisierungsgrad das Datenbewirtschaftung zwischen 50 und 70 Prozent der Vorbereitungszeit pro Präsentation einsparen, so der Hersteller. (as)

0 Kommentare zu diesem Artikel
30346