66106

S.A.D.: Homepage zur Initiative gegen das neue Urheberrechtsgesetz

09.05.2003 | 08:52 Uhr |

Während Politik und Inhalte-Industrie das neue Urheberrechtsgesetz feiern, wehren sich andere Unternehmen vehement gegen die darin verankerten Einschränkungen bezüglich der Privatkopie. Eines davon ist S.A.D., unter anderem Hersteller der Kopierprogramme Moviejack und Gamejack. Vor wenigen Tagen kündigte das Unternehmen eine Verfassungsbeschwerde gegen das neue Gesetz an, jetzt setzen die Ulmer noch einen oben drauf: die Initiative "Copy is right"

Während Politik und Inhalte-Industrie das neue Urheberrechtsgesetz feiern, wehren sich andere Unternehmen vehement gegen die darin verankerten Einschränkungen bezüglich der Privatkopie. Eines davon ist S.A.D., unter anderem Hersteller der Kopierprogramme Moviejack und Gamejack. Vor wenigen Tagen kündigte das Unternehmen eine Verfassungsbeschwerde gegen das neue Gesetz an, jetzt setzen die Ulmer noch einen oben drauf: die Initiative "Copy is right"

Über die Website "copyisright.de" können Anwender online gegen das neue Gesetz protestieren, indem sie an einer Unterschriftenkampagne teilnehmen, eine Banner-Aktion unterstützen oder ihrem jeweiligen Bundestagsabgeordneten eine automatisierte Mail zukommen lassen.

S.A.D. ist der Ansicht, dass der Kunde, der eine Musik-CD erwirbt, ein Nutzungsrecht am Inhalt habe und nicht nur das Medium selbst erwirbt, die Privatkopie hält das Unternehmen für ein Grundrecht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
66106