141577

Runderneuerte PC-WELT 04/05 ab sofort am Kiosk

04.03.2005 | 09:29 Uhr |

Monatelang hat die Redaktion getüftelt, getestet und Ideen gesammelt. Jetzt ist das Werk vollbracht und die PC-WELT erstrahlt in neuem Glanz. Die Ausgabe 04/05 erwartet Sie am Kiosk mit einem neuen Layout, wobei die alten Stärken des Heftes natürlich beibehalten wurden. Aber lesen Sie selbst.

Alles neu macht im Falle der PC-WELT der März. Sollten Sie die neue Ausgabe 04/05 nicht bereits vor sich liegen haben, heißt es: Schnell an den Kiosk und ein Exemplar sichern. Denn in der aktuellen Ausgabe warten eine Menge Überraschungen auf Sie, allen voran ein neues Layout.

Die neue PC-WELT

Nicht alles ist neu von nun an. Einige Änderungen sollten allerdings erläutert werden. Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe erwartet!

pcwelt.de: News first!

Schon seit Monaten binden wir unser Print-Angebot immer enger an unsere Website pcwelt.de – und umgekehrt. Online-Motto: News first, Infos, Tipps & Tricks satt. Die Surfer danken es uns mit Zuwachsraten von 80 Prozent innerhalb eines knappen halben Jahres. Wir arbeiten daran, diese Verknüpfung noch enger zu gestalten. An vielen Stellen im Heft finden Sie Verweise auf Ergänzungen, die online stehen. Und jeder unserer Tests ist mit einem Webcode versehen, der schnell das gewünschte Datenblatt präsentiert.

Eigenständig : pcwelt.de nur als Fortsetzung der gedruckten PC-WELT zu sehen, wäre falsch. Unsere Site versorgt Sie tagesaktuell mit Informationen. Und manche Artikel finden Sie nur im Netz – Neudeutsch: Web-Only-Content. Betrachten Sie also pcwelt.de als sinnvolle Ergänzung – und als eigenständiges Medium.

premium.pcwelt.de : Unser Premium-Angebot (Abonnenten zahlen 1,50 Euro/Monat) bietet regelmäßig exklusive Infos und Downloads. Das Premium-Angebot plus das gedruckte Heft: Dies ist das PC-WELT-Komplettpaket.

"Was uns Spaß macht"

Die PC-WELT-Tester befassen sich oft wochenlang mit neuen Geräten. Sie prüfen genauestens Belastbarkeit und Leistung der Hardware, akribisch werden Daten erhoben und verglichen. Testtiefe nennen wir das. In unserer neuen Rubrik "Was uns Spaß macht" (2Seite 140) gehen wir anders vor: Hier suchen sich die Redakteure die Geräte selbst aus. Sie schleppen sie auch nicht ins Testcenter, sondern probieren sie, rein anwendungsorientiert, einfach aus – in ihrem Alltag. Weil es Spaß macht.

Kommentare : Wir haben eine Meinung. Wenn die PC-WELT-Redakteure einen Monat lang eine Geschichte recherchieren, wenn die Testcenter-Leute sich ein ganzes Sortiment vornehmen – dann können unsere Leser erwarten, dass wir sagen, was wir denken. Wir werden sicher nicht eine achtseitige Tipp-Strecke zum Thema Bios auch noch mit persönlichen Meinungen schmücken. Aber wenn Stellungnahmen angebracht sind, dann liefern wir sie auch: am Leser orientiert und pointiert!

Neues aus dem Testcenter : Wir gehen davon aus, dass Sie nicht jede Zahl, die wir beim Testen der Geräte ermitteln, auch gedruckt lesen wollen. Und nicht jeder, der sich unsere Tests anschaut, möchte mit dem Finger auf der Tabelle Daten vergleichen. Wir testen genauso detailversessen wie bisher. Nur: Die Daten finden Sie von nun an ausführlich auf pcwelt.de. Unter jedem Test sehen Sie den Webcode, mit dem Sie sich das gesamte Datenblatt auf den Rechner holen können.

Praxisorientiert: Den Platz, den wir damit sparen, nutzen wir für Anmerkungen des Testredakteurs. Er geht dabei immer der Frage nach, wie sich die Geräte im Alltag anwenden lassen. Sie erfahren also, ob sie sich etwa eher für den Einsatz mit Office-Anwendungen eignen – oder ob beim Spielen Probleme auftreten können.

Optisch griffig : Die Ergebnisse eines jeden Tests fassen wir dann "optisch griffig" mit Note, Plus-Minus-Notizen und Testurteil kurz zusammen. So können Sie sich blitzschnell einen Überblick verschaffen.

Das Level-System: Jeder Tipp wird einzeln gewichtet

Von nun an werden wir alle Tipps und Tricks – ob sie nun im Praxis-Teil oder bei den Top-Themen stehen – nach einem Level-System einordnen. Damit erkennen Sie gleich, was jeweils auf Sie zukommt. Manche Tricks – das werden Sie sehen – arbeiten auf zwei Leveln: So können Sie ein Script zum Beispiel ganz einfach von der CD holen und anwenden. Um allerdings genau zu verstehen, wie es funktioniert, brauchen Sie schon mehr Kenntnisse. Die bekommen Sie natürlich bei regelmäßiger Lektüre der PC-WELT.

Standard Einfache Tipps – aber effektvoll . Jeder PC-WELT-Leser sollte diese Tricks problemlos nachvollziehen können – mit wenig Aufwand und Kenntnissen. Sie müssen nicht mit Abstürzen oder Datenschrott rechnen. Kurz: Nützlich und schnell!

Mittel Fortgeschrittene PC-User werden hier angesprochen. Sie sollten sich nicht scheuen, einfache Einstellungen in Registry oder Bios vorzunehmen beziehungsweise auch mal den PC aufzuschrauben. Richtig "gefährlich" sind diese Tipps nicht.

Hoch Der Profi-Bereich : Script-Kenntnisse sind gefragt, Registry-Erfahrungen ebenso, und es kann sein, dass wir nach einem Lötkolben fragen. Die Tipps sind anspruchsvoll, haben oft eine große Wirkung – aber sie sind eben auch nicht ohne Risiko.

Layout: Modern & klar

Layout lässt sich schwer erklären. Es muss für sich sprechen. Es muss wirken. Es muss angenehm sein. Es sollte zu den Geschichten passen. Es sollte in die Geschichten ziehen. Es sollte aufmerksam machen. Es sollte klar sein. Wir meinen, diese Anforderungen erfüllt zu haben. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an chefred@pcwelt.de.

So erreichen Sie uns

Anrufen Fragen zu Artikeln des aktuellen Hefts: Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr unter 089/36086222.
Leserbriefe Schreiben Sie an leserbriefe@pcwelt.de .
Online Die Online-Redaktion erreichen sie unter online@pcwelt.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
141577