19842

Rufnummern zurückverfolgen

19.09.2000 | 14:01 Uhr |

Ab sofort ist das Rufnummern-Identifikations-Programm RufIdent 2000 Version 4.0 erhältlich. Da die deutschen Datenschutzgesetze eine Rückverfolgung der Telefonnummer verbieten, kann das Programm nur über die Schweiz bezogen werden.

Ab sofort ist das Rufnummern-Identifikations-Programm RufIdent 2000 Version 4.0 der Firma Pro Link AG aus Basel erhältlich. Da die deutschen Datenschutzbestimmungen eine Rückverfolgung von Telefonnummern verbieten, kann das Programm nur über die Schweiz bezogen werden.

RufIdent 2000 ist ein Zusatzmodul zum Telefonnummern-Programm von klickTel und funktioniert nur mit der neuesten Ausgabe der klickTel-CD Mai 2000. Das Programm sucht anhand der Telefon- oder Faxnummer des Anrufers seinen Namen und dessen Adresse. Auch Mobilfunknummern können, wenn sie eingetragen sind, zurückverfolgt werden.

Auch nach nur teilweise bekannten Nummern kann mit dem Programm gefahndet werden. RufIdent zeigt dann alle Personen an, bei denen diese Rufnummernkombination zutrifft. Das Programm kostet 14,95 Mark.

KlickTel zeigt sich von diesem unautorisierten Zusatzmodul zu ihrer Software wenig begeistert. So verurteilt Firmenchef und Erfinder von klickTel, Boris Polenske, die Pro Link AG scharf: "Die Pro Link AG ist mit der Werbung für ihr Produkt besonders dreist: Sowohl die Wortkombination, als auch die Aufmachung des CD-Covers lassen beim Verbraucher die Vermutung aufkommen, dass es sich bei RufIdent um ein von klickTel produziertes oder autorisiertes Produkt handelt. Dem ist natürlich nicht so."

Weiter warnt Polenske, obwohl er den Wunsch der Verbraucher nach einer Rückwärtssuche durchaus nachvollziehen kann, vor dem Gebrauch der Software: "Wir raten trotzdem von einem Gebrauch der in Deutschland unerlaubten Software ab - immerhin wird damit gegen geltendes Recht verstoßen." (PC-WELT, 19.09.2000, mp)

www.rufident.ch

Rückwärtssuche für Telefon-CD (PC-WELT Online, 10.07.2000)

PowerInfo gecrackt (PC-WELT Online, 21.06.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
19842