48866

Rückrufaktion für Notebook-Akkus

30.10.2000 | 16:25 Uhr |

Compaq hat nun eine weltweite Rückrufaktion für seine Notebook-Akkupacks der Armada-Serie gestartet. Der Hersteller warnt dringend vor dem weiteren Gebrauch dieser Akkus, da sie durch Überhitzung Rauch und sogar Feuer verursachen können.

Compaq hat nun eine weltweite Rückrufaktion für seine Notebook-Akkupacks der Armada-Serie gestartet. Der Hersteller warnt dringend vor dem weiteren Gebrauch dieser Akkus, da sie durch Überhitzung Rauch und sogar Feuer verursachen können.

Betroffen sind die Typen Armada E500 und Armada V300, die zwischen dem 2. Juni und 10. Juli 2000 hergestellt wurden und eine der folgenden Seriennummern tragen:

TCGK 00001- 10500

TCGK 20001- 21800

TCGK 40001- 83100

TCHK 40001- 44700

Die Nummer des eigenen Notebooks findet man auf einem weißen Aufkleber rechts am Batterieanschluss. Stimmt diese mit einer der obenstehenden überein, kann man sich direkt an Compaq wenden. Für jeden der zurückgerufenen Akkus erhält man dann kostenlos zwei Austauschpacks. (PC-WELT, 30.10.2000, hem)

Batterie-Rückruf-Website von Compaq

Deutschland im Notebook-Fieber (PC-WELT Online, 23.10.2000)

Dell ruft Notebook-Akkus zurück (PC-WELT Online, 14.10.2000)

Defekte Laufwerke in Compaq-PCs (PC-WELT Online, 02.03.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
48866