Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1755333

Rückruf bei Renault - Dachspoiler kann davon fliegen

19.04.2013 | 15:08 Uhr |

Der französische Automobil-Hersteller Renault ruft über 80.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Bei den betroffenen PKWs kann sich während der Fahrt der Dachspoiler lösen und davon fliegen.

Erst Kia und Hyundai, dann der Riesen-Rückruf von Toyota, Nissan, Honda und Mazda. Und nun Renault. Der französische Autokonzern Renault startete heute ebenfalls einen Rückruf. 
 
Der Rückruf betrifft dieses Modell: Renault Mégane Grandtour II. Und zwar Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2003 bis 2009 . Als Grund nannte die deutsche Pressestelle von Renault auf unsere Anfrage eine „mögliche Materialermüdung der Dachspoiler-Befestigungen“. Das Problem könne laut Renault unter bestimmten Beanspruchungsbedingungen auftreten, beispielsweise bei starken Temperaturschwankungen, in „ungeeigneten“ Waschanlagen (was auch immer Renault damit meint) oder bei der Verwendung von Fahrradträgersysteme.
 
In Deutschland sind Renault zufolge 81.757 Fahrzeuge aus dem oben genannten Zeitraum davon betroffen.
 
Das Kraftfahrtbundesamt ermittelt die Halter der betroffenen Fahrzeuge und gibt die Adressen an Renault weiter. Renault schreibt die Halter dann an und bittet sie in die Werkstätten. Die Reparatur ist für die Halter kostenlos.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

Erst letzte Woche mussten Toyota, Nissan, Mazda und Honda Autos wegen Airbag-Problemen allein in Deutschland weit über 100.000 Wagen in die Werkstätten zurückrufen . Kia und Hyundai waren eine Woche vorher an der Reihe mit ihrem Rückruf.

Rückrufe werden von vielen Kunden negativ angesehen und tragen nicht gerade dazu bei, das Image einer Marke zu verbessern. Fairerweise muss man aber betonen, dass ein transparenter Umgang mit potenziellen Problemen den Kunden und Auto-Fahrern mehr nützt, als wenn ein Automobil-Hersteller Probleme verschweigt oder nur zögerlich einräumt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1755333