1944959

Rückerstattung für XBL-Gold-Abonnenten

15.05.2014 | 05:43 Uhr |

Gold-Mitglieder auf Xbox Live können ab Juni ihr abgeschlossenes Abo kündigen. Die noch verleibenden Monatsgebühren werden von Microsoft erstattet.

Erst gestern kündigte Microsoft an , dass für die Nutzung von Online-Diensten wie YouTube oder SkyGo auf der Xbox 360 oder Xbox One nicht mehr zwingend eine kostenpflichtige Xbox-Live-Goldmitgliedschaft nötig sein wird. Vielmehr können auch Besitzer eines Gratis-Kontos (Silber-Mitglieder) auf die Streaming-Dienste zugreifen. Auch dann entstehen für das Ausleihen allerdings zusätzliche Kosten.

Wer sich für die Nutzung von Watchever, Dailymotion, Amazon und Co. also extra ein Abo für Xbox Live gekauft hat, benötigt dieses unter Umständen nach dem Update im Juni nicht mehr. Für diese Anwender hat Microsoft ein Rückerstattungsprogramm ins Leben gerufen. Die Gold-Mitgliedschaft kann somit im Juni auf Xbox 360 und Xbox One schon vor dem offiziellen Ende des Abos beendet werden. Die verbleibende Monatsgebühr soll zurückerstattet werden.

Diablo 3 für PS4 und Xbox One bekommt Release-Termin

Hierfür muss die Xbox-Live-Goldmitgliedschaft jedoch vor dem Juni 2014 begonnen haben, die vorzeitige Beendigung muss darüber hinaus bis spätestens 31. August 2014 erbeten werden, die Bearbeitungszeit werde zwischen sechs und acht Wochen betragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944959