1907425

Ruckus kündigt neue App zur Fernsteuerung von WLAN-Netzen an

25.02.2014 | 05:43 Uhr |

Die WLAN-Experten von Ruckus erlauben die Fernsteuerung von Drahtlosnetzwerken über eine Gratis-App.

Mit dem von Ruckus entwickelten ZD Remote Control soll die Fernsteuerung von WLAN-Netzwerken auch aus der Ferne ermöglicht werden. Kernstück der neuen Software ist eine mobile App, die Administratoren Zugriff auf viele grundlegende Einstellung im WLAN verschafft. So können IT-Experten auch unterwegs bei Problemen mit dem Netzwerk aushelfen.

Zu den Grundfunktionen gehören etwa die Konfiguration des Netzwerks, die Erstellung von Bonjour-Regeln, die Aktivierung neuer Access Points und WLANs, die Anzeige der gerade im WLAN befindlichen Geräte und deren gegebenenfalls notwendige Blockierung.

Hersteller Ruckus sieht die App jedoch nicht als vollwertige Alternative zum PC-Einsatz. Viele Aufgaben sollten auch weiterhin an einem klassischen Monitor erledigt werden. So gehören die Account-Erstellung, HotSpot-Dienste oder Server-Konfigurationen nicht zum Funktionsumfang der App. Auch die Eingabe von IP- oder MAC-Adressen sei mit einer klassischen Tastatur laut Ruckus sicherer, da Touch-Bildschirme oft falsche Zeichen erkennen würden.

WLAN optimieren: WLAN optimal einrichten

Die ZD Remote Control App steht bislang nur für Mobilgeräte mit iOS zum Download bereit, eine Ausgabe für Android soll in diesem Jahr folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1907425