92928

Routenplaner: Unterwegs auf Europas Straßen

01.08.2003 | 09:12 Uhr |

Mit dem Dreierpack von Route 66 in der Version 2004 sollten Sie nie wieder die Orientierung verlieren. Jeder der drei Routenplaner ist auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten, beim Kartenmaterial gibt es demzufolge erhebliche Unterschiede. Wir stellen Ihnen die Software vor.

Mit dem Dreierpack von Route 66 in der Version 2004 sollten Sie nie wieder die Orientierung verlieren. Jeder der drei Routenplaner ist auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten, beim Kartenmaterial gibt es demzufolge erhebliche Unterschiede.

"Route Deutschland 2004" beinhaltet das gesamte Straßennetz der Bundesrepublik Deutschland zuzüglich der Hauptstraßen in West-, Süd- und Mitteleuropa sowie in Teilen Nordeuropas

"Route Europa" stellt außerhalb von Deutschland das Straßennetz detaillierter dar, bietet jedoch keine ausführlichen Stadtpläne, sondern führt den Benutzer nur "von Stadt zu Stadt".

"Route Professionell 2004" ist das Topprodukt der Route 66-Familie und bietet neben dem Umfang von Route Deutschland noch eine hohe Dichte an Straßeninformationen zu Großbritannien (ohne Nordirland), den Beneluxstaaten, der Schweiz, weiten Teilen Österreichs, Südnorwegen und ausgewählten Ballungszentren Süd-, West- und Mitteleuropas.

Interessante Extras sind GPS-Einbindung und aktuelle Verkehrsinformationen aus dem Internet. Diese lassen sich bei der Routenplanung berücksichtigen.

Den ausführlichen Testbericht von Route 66 2004 Deutschland, Europa und Profesionell finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
92928