1681288

Rollenspiel-Fortsetzung "The Witcher 3" angekündigt

06.02.2013 | 10:45 Uhr |

Der Hexer Geralt soll sich 2014 wieder durch garstige Monster prügeln - das letzte Mal. Die Entwickler planen die Serie danach nicht fortzusetzen.

CD Projekt RED hat offiziell den nächsten Teil der Witcher-Reihe bekanntgegeben: "The Witcher 3: Wilde Jagd". Es soll außerdem der letzte Teil der Rollenspiel-Serie werden. Zum Ende wollen die Entwickler noch einmal Gas geben und eine riesige offene Welt bauen, die sogar größer als die von Skyrim werden soll. CD Projekt RED verspricht, dass die Welt 30mal größer sei als im Vorgänger Witcher 2. Sie soll Wälder, Berge, Seen, Städte und Dörfer enthalten und nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Pferd oder Boot erkundet werden können. Im Spiel warten kriegsverheerte Landstriche und neblige Gewässer voller gefährlicher Bestien, die der Hexer von Riva gegen Geld erledigt, verspricht der Entwickler.

Das Spiel soll 2014 zeitgleich für alle Highend-Plattformen veröffentlicht werden, die zum Premierentermin verfügbar sind. Das würde auch die neue Konsolengeneration einschließen, die wahrscheinlich noch dieses Jahr vorgestellt wird - also Playstation 4 und die nächste Xbox. Konkrete Aussagen dazu gibt es aber nicht. Der neue Witcher-Teil soll jedoch Maßstäbe in Sachen Grafik setzen. Tatsächlich zauberte schon der Vorgänger beeindruckende Grafik auf den PC-Monitor.

Zur Feier der Ankündigung reduziert CD Projekt RED die Vorgänger "The Witcher: Enhanced Edition Director's Cut" sowie "The Witcher 2: Assassins of Kings Enhanced Edition" bei GOG.com und Steam innerhalb der nächsten 72 Stunden um 50 %. Für Konsolenspieler wird der Preis von "The Witcher 2: Enhanced Edition" für Xbox 360 auf 29,99 Euro gesenkt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1681288