1839389

Rockstar beschenkt GTA-5-Spieler

12.10.2013 | 17:02 Uhr |

Nach dem Desaster mit dem Online-Modus von GTA 5 will Rockstar seine Fans nun entschädigen: Mit einem großen Geldsegen.

Der Online-Modus von GTA 5 hat in den ersten Wochen nicht gerade gut dagestanden: Technische Probleme und Serverüberlastung führten dazu, dass zahlreiche Spieler nicht in den Genuss der Online-Multiplayer-Erfahrung kommen konnten oder gar ihren hart erarbeiteten Spielfortschritt verloren. Wie Rockstar jetzt in einer Pressemitteilung verlauten lässt, sollen frustrierte Spieler nun für ihre Scherereien mit einem virtuellen Geldsegen entschädigt werden.

500.000 virtuelle GTA-Dollars sollen demnach schon mit Beginn der kommenden Woche auf die Konten derjenigen Spieler überwiesen werden, die GTA Online im Oktober gespielt haben oder noch spielen werden. Um die wirtschaftliche Lage der simulierten Großstadt Los Santos nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, soll die Überweisung in zwei Raten zu je 250.000 Dollar vorgenommen werden. Voraussetzung für den Geldfluss ist neben dem Starten des Online-Modus zu einem beliebigen Zeitpunkt im Oktober auch die Installation eines Update-Pakets (1.04), das Rockstar kommende Woche veröffentliche will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1839389