112752

Online-Part von GTA 4 wird ein "Zeitfresser"

09.04.2008 | 12:36 Uhr |

Grand Theft Auto 4 von Rockstar dürfte einer der Toptitel in diesem Jahr sein. Beobachter gehen von bis zu sechs Millionen verkauften Exemplaren aus - innerhalb der ersten Woche. Aber nicht nur Single-Player werden laut den Entwicklern ihre Freude an dem Titel haben, auch Online-Fans sollen auf ihre Kosten kommen.

In einem Interview hat sich Jeronimo Barrera, Vizepräsident für die Rockstar Spieleentwicklung, zum Online-Part von Grand Theft Auto 4 geäußert: "Wenn die Spieler wollen, können sie sofort online gehen, ohne ein einziges Mal den Single-Player-Modus anzusehen. Der Online-Part ist ein richtiger Zeitfresser. Sie müssen wirklich vorsichtig sein, wenn Sie verheiratet sein sollten."

In der Tat ist der Online-Part von Grand Theft Auto 4 recht üppig ausgefallen und bietet mehr als 15 verschiedene Modi der unterschiedlichsten Ausprägung - vom klassischen Deathmatch bis zu Team-Karten und Aufgaben wie Eskortieren Sie Gangster XY von A nach B" oder Gebietskämpfen ist allerlei dabei.

Zusammen mit der durchschnittlichen Spielzeit des Single-Player-Modus, den Rockstar mit rund 100 Stunden angibt "wenn man nicht in Eile ist", so die Enzwickler, verspricht der Titel auf dem Papier lang anhaltenden Spielspaß. Grand Theft Auto 4 erscheint Ende April für Xbox 360 und Playstation 3.

0 Kommentare zu diesem Artikel
112752