67884

Robuste Festplatte für unterwegs

10.10.2005 | 10:23 Uhr |

Hardware-Komponenten, die für den mobilen Einsatz gedacht sind, sollten es wegstecken können, wenn sie einmal runterfallen. Für seine neueste externe Festplatte verspricht Hersteller Freecom genau das.

Das Toughdrive Pro ist eine externe Festplatte von Freecom , die besonders durch ihre Robustheit glänzen soll. So soll sie Stürze aus zwei Meter Höhe wegstecken können - bei einer mobilen Festplatte ist das ein nicht ganz unwichtiger Aspekt.

Die innen liegende Festplatte ist in einem Schock-Absorber aus Silikon gelagert, wie der Hersteller erklärt. Darüber hinaus ist das Toughdrive in ein Gehäuse aus gehärtetem Kunststoff gepackt, das zusätzlich mit einer Silikonschicht überzogen ist. Beides zusammen soll die Datensicherheit auch bei Stürzen aus zwei Meter Höhe garantieren.

Die 2,5-Zoll-Festplatte wird via USB 2.0 an den PC beziehungsweise Mac angeschlossen, ein USB-Kabel ist integriert. Über den USB-Port zieht der Datenträger auch seinen Strom.

Die Festplatte ist mit den Kapazitäten 40 GB, 80 GB, 100 GB und 120 GB lieferbar. Sie lässt sich an Rechner mit mindestens einem Pentium-2 233 MHz-Prozesspr und 64 MB Arbeitsspeicher sowie Windows 98SE/ME, 2000 und XP beziehungsweise Mac OS X anschließen.

Zum Lieferumfang des Toughdrive Pro gehört eine Vollversion der Software True Image von Acronis. Damit lässt sich ein Image der Festplatte oder auch ein Backup einzelner Partitionen erstellen.

Das 175 Gramm schwere und 80x140x19 Millimeter große Freecom Toughdrive Pro 2,5 Zoll ist ab Anfang November zum Preis von 109 (40 GB) bis 289 (120 GB) im Handel erhältlich. Freecom gewährt zwei Jahre Herstellergarantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
67884