16392

Roboter macht Werbung

29.06.2000 | 13:06 Uhr |

Die Honda Motor Company setzt künftig einen menschenähnlichen Roboter für Promotion-Kampagne ein. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, kündigte der japanische Automobil- und Zweiradkonzern heute an, den Laufroboter P3 für Werbezwecke verwenden.

Die Honda Motor Company setzt künftig einen menschenähnlichen Roboter für Promotion-Kampagne ein. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, kündigte der japanische Automobil- und Zweiradkonzern heute an, den Laufroboter P3 für Werbezwecke verwenden.

Der auch "Humanoid" (menschlicher Nachbau) genannte Roboter wird zum ersten Mal auf der im Juli in Tokio beginnenden Technologie-Ausstellung des 21. Jahrhunderts zum Einsatz kommen. Demnächst sollen auch Honda-Händler die Möglichkeit haben, für 100.000 Yen pro Tag (circa 1.400 DM) den P3 für Verkaufsveranstaltungen zu mieten.

Der von Honda entwickelte zweibeinige Roboter (Biped) gilt als derzeit modernster Laufroboter, der

die Fortbewegung des Menschen sehr präzise simuliert. So kann sich der Android etwa nicht nur selbständig bewegen, sondern nach einem Sturz auch wieder ins Gleichgewicht bringen.

Erstmals im Juli 1997 vorgestellt, sieht Humanoid schwer nach Astronaut im Raumanzug aus und macht mit seinen Körpermaßen (1,80 Meter groß, 210 Kilo schwer) seinem Namen alle Ehre. (PC-WELT, 28.06.2000, jas)

0 Kommentare zu diesem Artikel
16392