2779

Telekom bringt neue Datentarife für Ausland

01.06.2010 | 13:48 Uhr |

Mit dem Smartphone oder Netbook im Ausland surfen, kann richtig teuer werden. Telekom Deutschland hat nun fünf neue Tarife speziell für Datenroaming vorgestellt, mit denen man die Kosten zumindest etwas unter Kontrolle halten kann. Zum Schnäppchen wird Datenroaming damit aber noch lange nicht.

Die Telekom Deutschland bringt fünf Smart Traveller Optionen für Kunden der Telekom, die in aller Welt mobilen Zugriff auf das Internet nutzen wollen. Die Telekom verspricht hierbei eine Kostenreduzierung fürs Datenroaming auf Basis der kostenlosen Option Smart Traveller um 60 bis 80 Prozent. Mit dem Laptop DayPass T-Mobile USA sollen Kunden bis zu 95 Prozent einsparen.

Die neuen Smart Traveller Angebote sind ab dem 3. Juni 2010 für Privat- und Geschäftskunden verfügbar. Zusammen mit den bereits bestehenden Smart Traveller Optionen web’n’walk Roaming DayPass und web’n’walk Roaming DayPass Asia gibt es dann folgende Smart Traveller Portfolio-Angebote für Datenroaming mit der Telekom Deutschland:

Für Smartphones:

Handy DayPass Europe: 4,95 Euro/Tag

Handy 4-WeekPass Europe: 14,95 Euro/4 Wochen

Handy DayPass T-Mobile USA: 9,95 Euro/Tag

Handy DayPass Asia: 14,95 Euro/Tag

Für Notebooks:

Laptop DayPass T-Mobile USA: 24,95 Euro/Tag

web’n’walk Roaming DayPass (für Europa): 14,95 Euro/Tag

web’n’walk Roaming DayPass Asia (nur Business): 25,17 Euro netto/Tag (MwST)

Die Handy DayPass Optionen enthalten jeweils ein Inklusivvolumen von 5 Megabyte (MB) für die mobile Datenübertragung und gelten am gebuchten Tag von 0 bis 24 Uhr (MEZ). Der Handy 4-WeekPass Europe bietet ein Inklusivvolumen von 10 MB, das über einen Zeitraum von 28 Tagen zur Verfügung steht. Die Option läuft automatisch aus, eine erneute Buchung ist jederzeit möglich. Mit dem Laptop DayPass T-Mobile USA steht Nutzern von Datentarifen oder der CombiCard Data ein Inklusivvolumen von 50 Megabyte zur Verfügung.

Die Europa-Optionen sind in 37 Ländern nutzbar, die USA-Optionen gelten ausschließlich für das Mobilfunknetz von T-Mobile USA. Die Asien-Option ist für China, Hongkong, Indien, Japan, Singapur und Russland in allen Netzen gültig. Alle Optionen beziehen sich auf die mobile Datenübertragung via UMTS/HSDPA und GPRS/EDGE – letzteres ermöglicht nur eine deutlich langsamere Surfverbindung.

Aufgepasst! Wenn Sie die Inklusiv-Volumen überschreiten, kommen heftige Folgekosten auf Sie zu: Bei Überschreitung des Inklusivvolumens beträgt der Folgepreis 34 Cent beziehungsweise 79 Cent (Handy DayPass Asia) je angefangenem 100-KB-Datenblock. Die Kündigung eines DayPass ist täglich zum darauffolgenden Tag möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2779