123900

Erste Alpha von Firefox 3.1 im Juli

30.06.2008 | 13:27 Uhr |

Kaum ist Firefox 3.0 erschienen, schmiedet Mozilla bereits die Pläne für die Nachfolgeversion. Mit einer ersten Alpha von Firefox 3.1 kann im Juli gerechnet werden.

Die Mozilla-Entwicker haben sich auf eine vorläufige Roadmap für Firefox 3.1 festgelegt - also der Version, die die erst kürzlich erschienene Version 3.0 von Firefox 3.0 ablösen wird , die in den letzten zwei Wochen über 20 Millionen Mal heruntergeladen worden ist.

Bereits jetzt sind Pre-Alpha-Versionen von Firefox 3.1 verfügbar. Im Juli soll - so die neue Roadmap - die erste Alpha von Firefox 3.1 für Entwickler zum Testen freigegeben werden. Einen Monat später soll dann die erste Beta-Version folgen, die sich an testwillige Endanwender richten wird. Die Veröffentlichung der finalen Version ist für das letzte Quartal 2008 beziehungsweise Anfang des ersten Quartals 2009 geplant.

Bei Firefox 3.1 will Mozilla die Entwicklungszeitdauer im Vergleich zu früher drastisch senken, nachdem in der Vergangenheit zwischen größeren Zwischenversionen immer viel Zeit verging.

Mit Firefox 3.1 soll die kürzere Entwicklungszeit vor allem dadurch erreicht werden, dass nur Funktionen implementiert werden, die es aus Zeitgründen nicht mehr in Firefox 3.0 geschafft hatten, obwohl sie nahezu fertig waren. So soll bei Firefox 3.1 unter anderem der Favoriten-Manager verbessert werden und kleinere Änderungen an der neuen intelligenten Adressleiste durchgeführt werden. Ebenso geplant sind Verbesserungen bei der Gecko-Engine, die in Firefox 3.1 in der Version 1.9.1 enthalten sein wird (Firefox 3.0 enthält Gecko 1.9). Zusätzlich soll die Javascript-Performance noch weiter verbessert werden, ebenso wie die Kompatibilität zum Acid3-Test.

0 Kommentare zu diesem Artikel
123900