Ribbon-Interface

Windows 8: Das kann der neue Windows Explorer

Dienstag, 30.08.2011 | 11:41 von Panagiotis Kolokythas
Bildergalerie öffnen Windows 8 Explorer
In Windows 8 wird der Windows Explorer komplett überarbeitet. Wir stellen die Neuerungen vor und verraten, welche Oldie-Explorer-Funktion ein Comeback feiert.
Microsofts Windows-Chefentwickler Steven Sinofsky widmet sich in einem neuen Blog-Eintrag im offiziellen Windows 8 Blog den Verbesserungen beim Windows Explorer in Windows 8. Erst kürzlich hatte Sinofsky erläutert, wie unter Windows 8 das Kopieren, Verschieben, Unbenennen und Löschen von Dateien im Vergleich zu früheren Windows-Versionen verbessert wird.

Die am häufigsten genutzten Windows-Explorer-Funktionen
(Quelle: Microsoft)
Vergrößern Die am häufigsten genutzten Windows-Explorer-Funktionen (Quelle: Microsoft)

Auch zur Verbesserung des Windows Explorer in Windows 8 nutzt Microsoft die von Windows-7-Nutzern freiwillig zur Verfügung gestellten Telemetrie-Daten. Eine der wichtigsten Erkentnisse, die Microsoft aus diesen Telemetrie-Daten ermittelt hat offenbahrt folgendes: Von den ungefähr 200 Funktionen, die der Windows Explorer in Windows 7 bietet, werden die zehn am häufigsten genutzten Funktionen in 81,8 Prozent aller Explorer-Nutzungen verwendet. Zu den Top-Funktionen gehören beispielsweise die "Paste"-, "Kopier"-, "Aktualisieren"- und "Verschieben"-Funktionen.

Interessant ist auch, über welchen Weg die Anwender die Funktionen aufrufen, die der Windows Explorer bietet. In über 50 Prozent aller Fälle werden die Windows-Explorer-Funktionen über Kontext-Menüs aufgerufen. In 32,2 Prozent aller Fälle über Hotkeys und in knapp über 10 Prozent über die Befehlszeile.

Das "Erbe" des Explorers wird in Windows 8 berücksichtigt

Diese Erkenntnisse nutzen die Windows-8-Entwickler, um den Windows Explorer in den wichtigsten Punkten zu verbessern. Dazu gehören laut Sinosky die folgenden drei Punkte:

* Optimierung des Explorers für Dateimanagement-Aufgaben.
* Die am häufigsten genutzten Explorer-Befehle sollen prominenter auf der Oberfläche platziert werden.
* Das "Erbe" des Explorers soll respektiert werden, wozu auch die Wiedereinführung von Befehlen aus der XP-Ära zählt, wenn es die neue Windows-Architektur und das Sicherheitsmodell zulassen.

Ribbon-Oberfläche für den Windows Explorer in Windows 8

Ribbon-Leiste des neuen Windows Explorers in Windows
8
Vergrößern Ribbon-Leiste des neuen Windows Explorers in Windows 8

Bei der Gestaltung der neuen Oberfläche des Windows Explorers hat sich Microsoft für die Ribbon-Oberfläche entschieden, die sich bereits in Office und in Applikationen in Windows 7 bewährt hat. Die besagten am häufigsten genutzten Explorer-Befehle werden dabei in der Ribbon-Oberfläche grundsätzlich prominent und mit großen Icons präsentiert, damit der Anwender sie sofort sieht und nutzen kann. Verwandte Befehle werden außerdem in der Ribbon-Oberfläche nahe beieinander positioniert.

Steven Sinofsky betont, dass die Nutzung der Ribbon-Oberfläche im Windows Explorer nicht bedeutet, dass Microsoft die Power-User unter den Windows-Nutzern vernachlässigt. Jede auf der Ribbon-Oberfläche angezeigte Funktion wird sich auch in Zukunft über Hotkeys aufrufen lassen. Außerdem können Power-User die Oberfläche nach Belieben anpassen oder gar ausblenden. Außerdem will Microsoft dafür sorgen, dass alle bisher erhältliche Add-On für den Explorer, die in der Regel ihre Funktionen in Kontext-Menüs ablegen, auch unter Windows 8 weiterhin funktionieren werden.

Comeback einer alten Funktion

Up-Button feiert Windows-Explorer-Comeback
Vergrößern Up-Button feiert Windows-Explorer-Comeback

Weitere Besonderheiten der neuen Explorer-Oberfläche: Sie wird optimiert für die immer weiter verbreiteten Widescreen-Displays. Der aus früheren Windows-Explorer-Versionen bekannte "Up"-Button - zum schnellen Wechsel in das höher liegende Verzeichnis - feiert in Windows 8 zudem ein Comeback.

Video: Windows Explorer in Windows 8 in Aktion

Dienstag, 30.08.2011 | 11:41 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1104617