31582

Retro-Paket der PC-WELT zu gewinnen

09.08.2005 | 15:02 Uhr |

Mehrere Tausend Seiten Fachwissen zu Windows-Oldies und DOS gibt es bei uns zu gewinnen. Ein Posting unter dieser News genügt.

Windows XP ist ja schön und gut, aber auf vielen Rechnern erfüllen immer noch ältere Betriebssysteme ihren Zweck. Doch wenn es um die Konfiguration solcher Oldies wie Windows 95 und 98 oder um das Schreiben eine Batch-Datei für DOS geht, dann fehlt oft das mittlerweile verloren gegangene Expertenwissen. Hier schafft das Retro-Paket der PC-WELT Abhilfe. Sie können es gewinnen – sofort.

Die PC-WELT zieht um, das ist kein Geheimnis mehr . Und so misten wir unsere Bücherschränke aus – und entdecken dabei so manche Perle. Doch nicht alles kann mit ins neue Gebäude, zum Wegwerfen sind einige der Bücher aber wirklich zu schade.

Also habe ich ein Retro-Paket geschnürt. Bestehend aus zirka 20 gebrauchten aber immer noch einwandfreien Büchern zu Windows 3.11, 95, 98, NT und 2000. Sowie zu einigen Spezialthemen wie Windows Scripting Host und Speichermanagement unter MS DOS. Die meisten davon sind im Handel nicht mehr erhältlich. Es handelt sich sowohl um deutsch- als auch englischsprachige Titel. Durchwegs von renommierten Verlagen wie beispielsweise Markt+Technik, Addison-Wesley, Franzis und Microsoft Press.

Sie wollen das Paket gewinnen? Das setzen Sie bis Mittwoch 12.00 Uhr ein kurzes Posting unter diese News . Darin sagen Sie uns bitte, mit welchem Betriebssystem Ihr Einstieg in die Welt der PCs begann. Das ist alles. Natürlich können Sie auch noch mehr schreiben, wenn Sie wollen.

Wichtig: Sie müssen am Mittwoch unbedingt das Mailpostfach checken, mit dem Sie sich für unser Forum registriert haben. Ich maile Sie nämlich morgen gegen Mittag an, um Sie nach Ihrer Postadresse zu fragen. Diese Postanschrift müssen Sie mir umgehend zurückmailen.

Denn am Donnertag räumen wir unserer altes Verlagsgebäude und dann müssen die Bücher raus. Sonst wandern sie auf den Müll. Wer also schon jetzt weiß, dass er/sie morgen seine/ihre Mails nicht lesen und beantworten kann, darf zwar auch einen Kommentar zu dieser Meldung schreiben, muss aber unbedingt darauf hinweisen, dass er (oder sie) nichts gewinnen will .

0 Kommentare zu diesem Artikel
31582